von J.Mathis

Viele Erkrankungen des Gehirns führen zu Schlafstörungen und/oder Tagesschläfrigkeit. Dabei muss man immer mindestens die drei folgenden Ursachen im Auge behalten:Moderne Ams Günstig Wanduhren KaufenEbay Ams Moderne Wanduhren hCrQdxst

  1. Die Krankheit des Gehirns selbst
  2. Eine Begleitkrankheit wie z.B. das Schlaf-Apnoe-Syndrom
  3. Diverse schläfrig machende Medikamente

Schädelhirntrauma

Nach einem schweren Schädelhirntrauma (SHT) entwickeln viele Patienten eine ausgeprägte Schläfrigkeit am Tag oder die Nachtschlafperiode wird um mehr als 2 Stunden länger (= Hypersomnie) im Vergleich zu der Schlafdauer vor dem Trauma. Einige dieser Patienten zeigen v.a. kurz nach dem Trauma eine verminderte Produktion vom Botenstoff Hypokretin im Gehirn, ganz ähnlich wie man dies bei der Narkolepsie beobachtet.

Nach eher leichten SHT oder nach einem Schleudertrauma kommt es häufiger zu einem gestörten Nachtschlaf (Insomnie). Hier spielen nicht selten auch psychologische Faktoren eine grosse Rolle.

Beim Morbus Parkinson kann eine Tagesschläfrigkeit schon ganz früh in der Erkrankung auftreten. Man vermutet, dass der Dopaminmangel im Gehirn auch die wach-machenden Hirnzentren betrifft. Eine sehr häufige Begleitkrankheit ist die REM-Schlaf-Verhaltensstörung oder Periodische Beinbewegungen im Schlaf (PLMS), welche zu einem gestörten Schlaf und dann auc zu Tagesschläfrigkeit führen können. Viele Parkinson Patienten leiden aber auch an einer Depression welche zu Müdigkeit und Energielosigkeit führt. Wenn dann kein regelmässiger Schlaf-Wach-Rhythmus mehr eingehalten wird, führt das häufige Liegen tagsüber zum gestörten Nachtschlaf aber auch zu einer Abnahme der Kondition.

Epilepsie

Selbst wenn die epileptischen Anfälle tagsüber mit Medikamenten gut kontrolliert sind, können diese aber im Schlaf weiterhin unbemerkt auftreten und dann zur Tagesschläfrigkeit führen. Neben den vielen Medikamenten welche schläfrig machen, muss auch hier an das häufige Schlaf-Apnoe-Syndrom gedacht werden, was zu einem Teufelskreis führt: Schlaf-Apnoe kann die epileptischen Anfälle im Schlaf fördern und beides verstärkt die Tagesschläfrigkeit.

Multiple Sklerose

Patienten mit multipler Sklerose klagen oft mehr über eine Müdigkeit und Kraftlosigkeit als über eine eigentliche Tagesschläfrigkeit. Dies hängt vermutlich direkt mit den Entzündungsherden im Gehirn zusammen und mit der grösseren Anstrengung für viele Aktivitäten.

Moderne Ams Günstig Wanduhren KaufenEbay Ams Moderne Wanduhren hCrQdxst

Schon der Hausarzt wird bei einem Patienten, welcher sich über Müdigkeit oder über Schläfrigkeit beklagt nach einer Blutarmut (Anämie), mittels Blutuntersuchungen nach einem Eisenmangel oder metabolischen Entgleisungen der inneren Organe und nach einer Unterfunktion der Schilddrüse suchen.

Nach einem Herzinfarkt oder auch bei anderen schweren Krankheiten tritt nicht selten eine chronische Müdigkeit hinzu, welche nicht einfach zu erklären ist. Möglicherweise spielen Abbauprodukte des entstandenen Organschadens oder aber psychologische Gründe eine Rolle bei der Leistungseinbusse.